Einen neuen Ansatz verfolgen Fachleute, um die Ausbreitung der COVID-19-Erkrankung besser einschätzen zu können: Auswertung von Daten, die die Benutzer von Smartphones und Fitnesstrackern zur Verfügung stellen. Bevor man sich dafür oder dagegen entscheidet, sollte man es sich genau angucken. Was geschieht genau, welche Daten werden erhoben und wie verarbeitet?

Einen interessanten Beitrag dazu können Sie sich im NDR Info Coronavirus-Update mit Prof. Christian Drosten anhören bzw. nachlesen (Beiträge vom 3. April und 8. April 2020).